Version
15.4.2024
Wolf R. Eisentraut zu „Zweifach war des Bauens Lust”, DE-12685 Berlin

Ausstellung 04.12.23 bis 03.11.24

Zweifach war des Bauens Lust

Der Architekt Wolf R. Eisentraut

Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf

Ganzjährig:
Mo-Fr 10-17 Uhr
Ft geschlossen
So 11-17 Uhr

Der Architekt Prof. Dr. Wolf R. Eisentraut (BDA) beging am 1. Dezember seinen 80. Geburtstag. Die Ausstellung widmet sich aus diesem Anlass seinem Leben und Werk. Sein „zweifaches” Architektenleben, in der DDR und im vereinigten Deutschland, ist durchgängig geprägt vom Engagement für Bauen und Baukultur. Ob an der Nordsee oder auf Usedom, auf dem Brocken oder in Sachsen, vor allem aber in Berlin begegnet man seinen baulichen Zeugnissen. Ganz besonders aber prägte Eisentraut das Gesicht von Marzahn mit Bauwerken von hohem Wiedererkennungswert.

POI

Ausstellungsort

Bezirks­museum Mar­zahn-Hellersdorf

Mühle, Berlin

Bock­wind­mühle Marzahn

Bis 24.11.2024, Berlin

Roads not Taken

Anhand von 14 markanten Ein­schnitten der deutschen Geschichte werden die Wahr­schein­lich­keiten von ausge­bliebener Geschichte gezeigt: verhindert von Zufällen oder dem Gewicht persön­licher Unzu­länglich­keiten.

Museum, Berlin

Mies van der Rohe Haus

Ludwig Mies van der Rohe (1886-1969) zählt zu den wich­tig­sten Archi­tek­ten des 20. Jahr­hun­derts. Das Haus (Landhaus Lemke, 1932/33) ist ein Kleinod der klassi­schen Moderne.

Bis 21.7.2024, Berlin

Nancy Holt. Circles of Light

Über fünf Jahr­zehnte schuf Nancy Holt ein richtungs­weisen­des Werk aus Text, Poesie, Foto­grafie, Film, Video und Land Art.

Zoo, Berlin

Tier­park Berlin-Fried­richs­felde

Euro­pas größter Land­schafts­tier­garten. Groß­zügige Frei­anla­gen für Huf­tier­herden, große Wasser­flächen für Gänse­vögel und Fla­min­gos sowie impo­sante Tier­häuser. Schlan­gen­farm, Schau­terra­rium.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102349 © Webmuseen Verlag