Beitrag

Christbaumkugelhimmel

Ruhestätte für unlieb gewordene Christbaumkugeln

Gespendete Christbaumkugeln finden zur Weihnachtszeit eine neue Bleibe in der Etsdorfer Asphaltkapelle.

Weit über 1000 gespendete Christbaumkugeln finden rechtzeitig zur Weihnachtszeit eine Bleibe in der Etsdorfer Asphaltkapelle. Die Installation „Christbaumkugelhimmel” des Künstlers und Erbauers der Kapelle, Wilhelm Koch, hängt nun bis Mariä Lichtmess (2.2.2020) und dann wiederkehrend die nächsten Jahre zu Weihnachten.

Aus dem Zeitgeschmack gefallen

Tierheime gibt es viele, aber keinen Ort für unlieb gewordene Christbaumkugeln, die nicht mehr dem Zeitgeschmack entsprechen. Richtig defekt ist kaum eine Kugel, die wechselnden Moden sind meist schuld daran dass man sie los werden will. Sie werden kaum weiter verschenkt, sondern gleich der Mülltonne übergeben, was ihr Ende bedeutet. Diese Kugeln haben schon diverse Weihnachtsfeste miterlebt und könnten sicher Geschichten erzählen.

In der Asphaltkapelle sind sie nun unter sich und finden eine Ruhestätte. Hier lädt die staade Zeit zur Besinnung ein. Die Kapelle ist immer zugänglich. Sitzbänke laden zum Verweilen ein. Mit Opferkerzen kann der Besucher Licht ins Dunkel bringen.

Geschichte der Asphaltkapelle

Die Asphaltkapelle wurde anlässlich der Oberbayerischen Kulturtage in Altötting 2001 konzipiert und errichtet. Seit Juni 2002 steht sie am Waldrand bei Etsdorf/OPf im Landkreis Amberg-Sulzbach und ist ganzjährig zugänglich. Es ist das einzige Gebäude weltweit, das ausschließlich aus Asphalt (Gußasphalt) besteht. Es können Opferkerzen darin angezündet werden und man kann seine Gedanken/Eindrücke in ein Gästebuch eintragen. Jedes Jahr findet anfang Mai das Asphaltkapellenfest statt, mit Segnung eines neuen Künstlerkreuzes am „Kreuze Weg”.

Konzerte in der Kapelle

Seit 2009 gibt es, jeweils an einem Sonntagvormittag, die kleine Konzertreihe 1:12. Das nächste Asphaltkapellenfest findet am Sonntag 17.5.2020 ab 14 Uhr statt.

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1047779 © Webmuseen