Version
4.3.2024
(modifiziert)
 zu „Findlingspark Nochten (Bot. Garten)”, DE-02943 Boxberg/O.L.
Steingarten am Gipfel
Foto: Frank Vincentz

Bot. Garten

Findlingspark Nochten

Bautzener Straße 7
DE-02943 Boxberg/O.L.
15. März bis 31. Okt:
tägl. 10-18 Uhr
1. bis 15. Nov:
tägl. 10-17 Uhr

Der Findlingspark ist, einmalig in Europa, ein Zeugnis gelungener Rekultivierung zerklüfteter Hinterlassenschaften des Braunkohlentagebaus. Über 7.000 Findlinge sind hier in eine kunstvoll angelegte Gartenwelt eingebettet, bestehend aus Steingarten, Heidegarten, Naturheidebereich und Teichgarten.

Das Parkerlebnis beginnt und endet am modernen Besucherzentrum, wo man die Ausstellung „Eisig, riesig, spannend. Abenteuer Eiszeit” erkunden oder in der Touristinfo nach kleinen Souvenirs, Pflanzen, Steinen und Bücher stöbern kann.

POI

Bis 26.1.2025, Kamenz

Deutschlands wilde Greife

Als geschickte Flug­akro­baten beherr­schen Greif­vögel den Luft­raum und ver­körpern zugleich Stärke, Schnellig­keit und Eleganz.

Museum, Bautzen / Budyšin

Museum Bautzen

Archäo­lo­gi­sche Funde der Region. Ge­schich­te der Stadt. Ober­lau­sitzer Volks­kunde und Volks­kunst. Samm­lung sa­kra­ler Pla­sti­ken des 15. bis 17. Jahr­hun­derts. Deut­sche Male­rei.

Erlebnisort, Bautzen / Budyšin

Saurier­park Klein­welka

Saurier­park mit über 200 Sauriern und urwald­artiger Pflanzen­welt.

Erlebnisort, Bautzen / Budyšin

Saurier­garten Groß­welka

Zoo, Hoyerswerda

Zoo­logi­scher Garten Hoyers­werda

Im Zoo Hoyers­werda warten in den Abschnitten Europa. Asien, Afrika, Süd­amerika, Austra­lien und in der Tropen­halle viele Tiere darauf, von den Be­su­chern ent­deckt zu werden.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997757 © Webmuseen Verlag