Ausstellung 22.07.20 bis 12.09.21

Museum Hofmühle

Bier

Die Kaiserbrauerei Immenstadt und andere Geschichten

Immenstadt, Museum Hofmühle: Bier ist eines der ältesten alkoholischen Getränke der Menschheit: vermutlich wird Bier schon seit mehr als 9.000 Jahren getrunken. Bis 12.9.21

Bier ist eines der ältesten alkoholischen Getränke der Menschheit: erste Nachweise fürs Brauen fallen in die Zeit nach der Sesshaftwerdung des Menschen, also in den Übergang zu einer Lebensweise mit Viehhaltung und Pflanzenanbau. Doch.

Höfe lieferten Bier als Naturalabgabe an ihre Grundherren. Auch in Klöstern brauten Nonnen und Mönche eigenes Bier. Als der Handel mit dem Getränk dann nennenswerte Umsätze einbrachte, vergab die Obrigkeit Tafernen- und Braurechte und erhob Biersteuern. Im 16. Jahrhundert legte man verschiedentlich fest, welche Bierzutaten verwendet werden dürfen.

In Schlaglichtern wirft die Ausstellung einen Blick auf die Geschichte des Bieres. Woher kommt Bier, welche Rollen haben Frauen, Klöster und Herrschaften beim Bierbrauen früher gespielt? Wie braut man überhaupt Bier und was hat es mit dem Bayerischen Reinheitsgebot und der Verwendung von Hopfen auf sich? Welche Biergeschichten lassen sich von Immenstadt erzählen? Warum gehen wir gern in Biergärten?

Das Herzstück der Ausstellung bildet die Geschichte der ehemaligen Kaiserbrauerei Immenstadt. Vor 30 Jahren musste sie ihr Sudhaus mit den beiden kupfernen Kesseln für immer schließen.

Zahlreiche Fotografien und Gegenstände lassen dieses Stück Immenstädter Braugeschichte wieder lebendig werden.

Museum Hofmühle ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1049422 © Webmuseen