Museum

Mühlsteinmuseum Steinbrecherhaus

(Freilichtmuseum Steinbrecherhaus)

Perg: Tradition der Perger Mühlsteinhauer. Rekonstruierte Arbeitshütte.

Schwerpunkt des Museums ist die Tradition der Perger Mühlsteinhauer, die seit dem Mittelalter von großer überregionaler Bedeutung waren. In den besten Zeiten wurden in den Perger Mühlsteinbrüchen bis zu 2.000 Mühlsteine gewonnen.

Beim 1802 errichteten Steinbrecherhaus dürfte es sich um das letzte derartige Gebäude handeln. Im Ausstellungsraum wird die Arbeit der Steinbrecher anhand von Bildmaterial, Steinobjekten und Werkzeugen dokumentiert, im angrenzenden Steingarten wurde eine Arbeitshütte rekonstruiert.

Handwerksmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042810 © Webmuseen