Ausstellung 02. bis 19.09.21

Akademie der Bildenden Künste

Hallo Wir

Nürnberg, Akademie der Bildenden Künste: Studentinnen und Studenten der AdBK Nürnberg laden dazu ein, Teil eines Zusammenspiels zu werden, in dem man sich der Schwerpunktverlagerung im Erleben von Kunst widmet. Bis 19.9.21

Die Stärke der Kunst ist es, Menschen zusammenzubringen. Studentinnen und Studenten der AdBK Nürnberg laden dazu ein, Teil eines Zusammenspiels zu werden, in dem man sich der Schwerpunktverlagerung im Erleben von Kunst widmet.

Die Studierenden werden zwei Wochen in der Akademie Galerie Nürnberg und an drei Tagen im Innenhof des Rathauses für die RathausART präsent sein – beide Orte werden sich situativ verändern. Es werden theoretische und praktische Workshops angeboten, zu Präsentationen und anregenden Diskussionen eingeladen. Dies erzeugt einen Raum des kooperativen Arbeitens und Seins.

Die Besucher werden somit nicht auf Abstand zu fertigen Exponaten gehalten, sondern berühren durch ihr Dasein und Mitwirken unmittelbar das Wesen der kollektiven Arbeit. Durch das Wirken jeder/s Einzelnen wird ein gemeinsames Projekt genährt - es entsteht Individuelles, aber doch ein zusammenhängendes Werk.

Mit Anouk Albrecht, Sama Al-Dilaimi, Annalisa Altmann, Anđa Antunović, Hannes Borgmeier, Johannes Edler von Ruedorffer, Regina Ernst, Jasmin Franzé, Leander Gerhaher, Dorothea Glasmann, Jason Hess, Lea Höhn, Hannah Kleyling, Antonia Schnabl, Hannah Scholz, Benno Tisch und Sophie Lola Vorläufer.

Akademie der Bildenden Künste ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050304 © Webmuseen