Werkstatt

Hammerschmiede Maximilian

Kraiburg am Inn: Im Originalzustand erhaltene Schmiede mit einer doppelten Esse, einem großen Fallhammer und einer Transmission, die per Wasserkraft mit zwei oberschlächtigen Wasserrädern alle Maschinen antreibt.

Im Originalzustand erhaltene Schmiede mit einer doppelten Esse, einem großen Fallhammer und einer Transmission, die per Wasserkraft mit zwei oberschlächtigen Wasserrädern alle Maschinen antreibt. Um sie vor dem Verfall zu retten, übernahm der Kulturkreis Kraiburg a. Inn e. V. die Patenschaft und renovierte Wasserrad und Gebäude. Museum zur Familiengeschichte der Besitzer und ihrer Arbeitswelt.

POI

Schmiedewerkstätten

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #110854 © Webmuseen