Museum

Museum Leben am Meer

Heimatmuseum Esens

Esens: Zweistöckiger Galerieholländer von 1850. Eindrucksvolle Funde aus der im Meer versunkenen Landschaft.

Das Harlingerland erinnert ein wenig an das antike Atlantis, denn einige Teile der Marschen­landschaft, mit ganzen Dörfern, sind in den letzten Jahrhunderten durch den steigenden Meeresspiegel versunken.

Die Ausstellung im Gebäude­ensemble Peldemühle (zweistöckiger Galerieholländer von 1850) zeigt eindrucksvolle Funde aus der versunkenen Landschaft sowie der Stadt Esens.

Archäologiemuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #107197 © Webmuseen