Version
7.6.2024
(modifiziert)
 zu „Fehnmuseum Heitens Huus (Museum)”, DE-26802 Moormerland
Foto: Mühlenverein Warsingsfehn

Museum

Fehnmuseum Heitens Huus

Schleusenweg 15
DE-26802 Moormerland
04954-7482
Mai bis Okt:
Mi 15-18 Uhr

Um das denkmalgeschützte Fehnhaus vor dem Abriss zu bewahren, wurde das reetgedeckte Gebäude an seinen heutigen Standort an der Hauptwieke versetzt. Haushaltsgegenstände des täglichen Gebrauchs und landwirtschaftliche Geräte lassen die damalige Lebensweise der Fehntjer lebendig werden. Einen thematischen Schwerpunkt nimmt der Torfabbau ein.

POI

Museum, Leer

Bünting Tee-Museum

Schritte der Tee­pro­duk­tion vom Anbau in den Ur­sprungs­län­dern über die Her­stel­lungs- und Ver­ar­bei­tungs­ver­fahren bis hin zum Prüfen, Mischen und Ver­kosten. Tee­schmug­gel und Tee­not.

Museum, Leer

Heimat­museum

Hei­mat­mu­seum mit ost­frie­si­scher Wohn­kultur und histo­ri­scher Be­klei­dung, Bilder ost­frie­si­scher Maler, Schiff­fahrt, Vor­ge­schichte der Geest und Ge­schich­te der Stadt Leer

Bis 10.11.2024, Emden

Die Schön­heit der Dinge

Als Arrange­ment von leblosen bzw. unbe­wegten Objekten wie Blumen, Kelchen, Früchten oder Büchern gibt die Gattung einen Wider­hall auf die Frage, was zur jeweiligen Zeit als bild­würdig betrachtet wurde.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998509 © Webmuseen Verlag