Version
11.6.2024
(modifiziert)
 zu „Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (Museum)”, DE-76133 Karlsruhe
Die Rückseite des als Vierflügelanlage mit Innenhof angelegten Kunsthallen-Baus.
Foto: Norbert Miguletz
 zu „Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (Museum)”, DE-76133 Karlsruhe
Das Caffè Greco im Erdgeschoß lädt zum Verweilen ein.
Foto: Norbert Miguletz
 zu „Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (Museum)”, DE-76133 Karlsruhe
Der Vorlegesaal des Kupferstichkabinetts mit Originalwandmalereien aus dem 19. Jahrhundert.
Foto: Norbert Miguletz
 zu „Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (Museum)”, DE-76133 Karlsruhe
Das Wandfresko von Moritz von Schwind im oberen Foyer der Kunsthalle.
Foto: Norbert Miguletz
 zu „Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (Museum)”, DE-76133 Karlsruhe
Ein Glanzstück der Sammlung der spätgotischen Malerei: eine frühe Tafel von Albrecht Dürer.
Foto: Norbert Miguletz
 zu „Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (Museum)”, DE-76133 Karlsruhe
Die sogenannte Markgrafentafel von Hans Baldung Grien gilt als eines der ersten Stücke der markgräflichen Sammlung, auf die der Bestand der Kunsthalle aufbaut.
Foto: Norbert Miguletz
 zu „Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (Museum)”, DE-76133 Karlsruhe
Vier Stillleben von Chardin wurden im 18. Jahrhundert von der Markgräfin Caroline Luise erworben.
Foto: Norbert Miguletz
 zu „Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (Museum)”, DE-76133 Karlsruhe
Die Kunsthalle ist bekannt für ihre umfassende Kollektion französischer Malerei des 17. bis 18. Jahrhunderts.
Foto: Norbert Miguletz

Museum

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

(wegen Umbau für mehrere Jahre geschlossen)

Hans-Thoma-Straße 2-6
DE-76133 Karlsruhe
Derzeit:
im Auf-/Umbau

Die Staatliche Kunsthalle ist einer der ältesten Museumsbauten Deutschlands und verfügt über eine der bedeutendsten Kunstsammlungen mit deutsche Malerei des 15. bis 20. Jahrhunderts sowie französischer und niederländischer Malerei des 16. bis 20. Jahrhunderts, darunter Werke von Dürer, Rubens, Rembrandt, Cézanne und Degas bis hin zu Ernst und Richter.

POI

Bot. Garten, Karlsruhe

Bota­ni­scher Garten

Histo­ri­sche Ge­wächs­häuser mit außer­ge­wöhn­licher Archi­tek­tur sowie ge­pfleg­te Grün­flächen voller exo­ti­scher Büsche und Bäume. Aus­stel­lung „Garten­doku­men­ta­tion” im Tor­bogen­gebäude.

Museum, Karlsruhe

Badi­sches Landes­museum

Ur- und Früh­ge­schich­te, anti­ke Kul­tu­ren des Mittel­meer­raumes, nach­christ­liche Kunst, Kultur und Landes­ge­schich­te bis zur Gegen­wart.

Museum, Karlsruhe

Badi­scher Kunst­verein

Zweitältester Kunstverein in Deutschland. Pro Jahr acht bis zehn Ausstellungen, die aktuelle Entwicklungen der bildenden Kunst vorstellen und bewerten.

Bis 31.12.2024, Karlsruhe

Ein Haus erzählt Ge­schich­te(n)

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#960309 © Webmuseen Verlag