Version
1.3.2023
Annet von der Voort, The Wall zu „The Wall”, DE-45527 Hattingen

Ausstellung 10.03. bis 23.06.23

The Wall

Fotoausstellung von Annet van der Voort

Henrichshütte Hattingen

Werksstrasse 31-33
DE-45527 Hattingen
Ganzjährig:
Di-So+Ft 10-18 Uhr

Fast 100 eindrucksvolle Aufnahmen der Fotografin Annet van der Voort zeigen Reste des sogenannten „Atlantikwalls”, jener 6.000 Kilometer langen Kette von Bunkern, die das nationalsozialistische Deutschland zwischen 1942 und 1944 zum Schutz vor einer Invasion der Alliierten an den Küsten von Norwegen, Dänemark, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich und den britischen Kanalinseln errichten ließ.

Annet van der Voort hat in jahrelanger Arbeit die Reste des Atlantikwalls in diesen sieben Ländern fotografiert und so eine bildliche Bestandsaufnahme vorgenommen.

POI

Ausstellungsort

Henrichs­hütte Hat­tingen

Ge­schich­te der Eisen­erzeu­gung, Sozial­ge­schichte der Eisen­hütten­leute, Rund­wege: Weg des Eisens, grüner Weg, Weg der Ratte (für Kinder), Schau­gieße­rei.

Museum, Bochum

Kunst­verein Bochum

Jähr­lich etwa sechs Aus­stel­lun­gen, die sowohl viel­ver­spre­chen­de, aber noch weit­ge­hend un­be­kannte junge Talente wie auch neue­ste Werk­kom­plexe bereits arrivierter Künst­le­rin­nen und Künst­ler zeigen.

Museum, Hattingen

Städti­sche Galerie Altes Rat­haus

Museum, Hattingen

Museum im Bügel­eisen­haus

Restauriertes historisches Gebäude von 1611, dessen Form an ein Bügeleisen erinnert. Kulturgeschichte, Heimatkunde.

Museum, Hattingen

Wasser­burg Haus Keme­nade

Figür­lich ge­sta­tete Kamine und höl­zerne Decken­orna­mente, Musik­instru­mente, ost­asia­tische Kunst­samm­lung Ehrich.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101034 © Webmuseen Verlag