Archäologie und Playmobil

Archäologisches Landesmuseum
26.11.2017-24.2.2019

Benediktinerplatz 5
78467 Konstanz

www.konstanz.alm-bw.de
www.konstanz.alm-bw.d...ie-und-playmobil.html

Di-So 10-18 Uhr

Die bunte, nicht immer ernst ge­meinte Schau widmet sich dem all­täg­lichen Leben der Römer und Röme­rinnen in der Provinz: Bürger, Land­arbeiter, Sklaven, Guts­herren, Priester, Kinder und was da sonst so kreucht und fleucht.

Bild
Archäologie und Playmobil :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Hört man etwas über Römer, denkt jeder sofort an Legionäre und hört Cäsar rufen: „Bildet die Schildkröte”. In der nun schon 10. Ausstellung der Reihe „Archäologie und Playmobil” im ALM spielen die römischen Soldaten aber eine nur untergeordnete Rolle. Vielmehr widmet sich die bunte Schau diesmal ganz dem alltäglichen Leben der „anderen” Römer und Römerinnen in der Provinz, den echten und den unechten, Bürgern, Landarbeitern, Sklaven, Gutsherren, Priestern, Kindern und was da sonst so kreucht und fleucht.

Detaillierte, nach wissenschaftlichen Erkenntnissen gestaltete Modelle wie eine Raststätte, Kneipen, Tempel, Wohn- und Badehäuser, Schiffe und Wagen erschaffen eine überaus bunte und amüsante Playmobilwelt, in der das pralle römische Alltagsleben in all seiner Vielfalt tobt.

Das ALM präsentiert viele Szenen zu den unterschiedlichsten Aspekten römischer Alltagsbewältigung und legt wie immer großen Wert darauf, wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse so genau wie möglich, aber auch mit einem gehörigen Schuss an Humor leicht und locker zu präsentieren.