Museum

Baumhaus-Museum

Alt-Stade im Baumhaus

Stade: Kleines privat geführtes Museum. Stader Geschichte in Fotos und Postkarten, Büchern, Schriften, Gegenständen des Haushalts und der Sachkultur bis hin zu Wirtshaus- und anderen Werbeschildern oder Bier- und Saftflaschen.

Das kleine privat geführte Museum beherbergt eine immer weiter wachsende Sammlung von Stadensien, die die Lebenswelt der Stader Bevölkerung widerspiegelt. Der Besitzer, Hans-Jürgen Berg, sammelt alles, was einen Bezug zur Stader Geschichte hat. Darunter viele Fotos und Postkarten. Ausgestellt sind auch Bücher, Schriften, Gegenstände des Haushalts und der Sachkultur bis hin zu Wirtshaus- und anderen Werbeschildern oder Bier- und Saftflaschen.

Der Name Baumhaus weist auf die historische Nutzung des Gebäudes hin. Es diente dem Hafenaufseher als Amtsstube. Mit einem großen Baum verschloss oder öffnete er in früheren Zeiten die Zufahrt in den Hansehafen am Fischmarkt.

Baumhaus-Museum ist bei:

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #107729 © Webmuseen