Museum im Schweizer Hof

Deutsches Schutzengelmuseum

Engelsberg 9
75015 Bretten

07252-972800
schweizerhof@bretten.de

www.bretten.de/cms/node/565

Sa-So+Ft 11-17 Uhr

In zahl­rei­chen Reli­gio­nen er­schei­nen Engel, geflü­gelte Wesen und Schutz­geister als Wesen­heiten höhe­rer Ordnung, die Boten Gottes oder der Götter sind und die Menschen leiten und be­schüt­zen.

Bild
Deutsches Schutzengelmuseum :: Kulturgeschichte
  • Mini-Map mit Marker
Gegenseitiges Kennenlernen und Akzeptieren, Achtung vor dem jeweils „Anderen“ und das wechselseitige Gespräch mit dem andersgläubigen Gegenüber sind wesentliche Voraussetzungen für ein friedvolles Miteinander der Religionen. Was als ökumenischer Dialog der christlichen Konfessionen begann, gilt es angesichts der gesellschaftlichen Entwicklung im Sinne eines interreligiösen Dialogs auf die nichtchristlichen Religionen zu erweitern.

In besonderer Weise werden diese Gemeinsamkeiten bei Gestalt und Symbolik der Engel deutlich. In zahlreichen Religionen erscheinen Engel, geflügelte Wesen und Schutzgeister als Wesenheiten höherer Ordnung, die Boten Gottes oder der Götter sind und die Menschen leiten und beschützen. Kaum eine religiöse Vorstellung hat über Jahrtausende hinweg eine derart große Verbreitung gefunden.