Google Map

EFA - Museum

für Deutsche Automobilgeschichte

Wasserburger Straße 38
83123 Amerang

Tel. 08075-8141
info@efa-automuseum.de

www.efa-automuseum.de
de.wikipedia.org/wiki...e_Automobilgeschichte

April bis Anfang November:
Di-So 10-18 Uhr

Übrige Zeit:
geschlossen

Automuseen
Region Rosenheim

EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte, EFA - Museum, Amerang
EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte
EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte, EFA - Museum, Amerang
EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte
EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte, EFA - Museum, Amerang
EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte
Klassiker 20er Jahre, EFA - Museum, Amerang
Klassiker 20er Jahre
Bild 5, EFA - Museum, Amerang
Phaeton, EFA - Museum, Amerang
Phaeton
Bild 7, EFA - Museum, Amerang
30erJahre, EFA - Museum, Amerang
30erJahre
Mercedes Benz 500K, EFA - Museum, Amerang
Mercedes Benz 500K
Mercedes Benz S Tourer, EFA - Museum, Amerang
Mercedes Benz S Tourer
Sportwagen 30er Jahre, EFA - Museum, Amerang
Sportwagen 30er Jahre
Tankstelle, EFA - Museum, Amerang
Tankstelle
Tankstelle, EFA - Museum, Amerang
Tankstelle
Kleinfahrzeuge, EFA - Museum, Amerang
Kleinfahrzeuge
Modell-Eisenbahn, EFA - Museum, Amerang
weltgrößte Modelleisenbahnanlage der Spur II, die auf einem 500qm großen Areal originalgetreu den Eisenbahnverkehr der 60er Jahre mit Personen- und Güterbahnhöfen, Rangierbahnhöfen und Schiffsbeladehafen...
Sportwagen, EFA - Museum, Amerang
Sportwagen
220 klassische deutsche Automobile auf 6000 qm Fläche. Weltgrößte Modelleisenbahn-Anlage der Spur II.
Das EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte widmet sich der hundertjährigen Geschichte menschlichen Erfindungsgeistes und zeigt einen einzigartigen Querschnitt des deutschen Automobilbaus. Die Idee zur Errichtung dieses außergewöhnlichen Privatmuseums kam von der in Amerang ansässigen Unternehmerfamilie Ernst und Else Freiberger, deren Anliegen es war, die Entwicklung der deutschen Kraftfahrzeugindustrie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Das Museum liegt am Rande des Chiemgauer Dorfes Amerang, in der reizenden Voralpenlandschaft zwischen Chiemsee und Wasserburg am Inn. Auf einer Fläche von 6000qm zeigt es 220 Automobilklassiker deutscher Produktion und deckt alle Epochen der Automobilgeschichte ab; angefangen beim Benz Patent Motorwagen und dem Daimler Motorwagen Baujahr 1886, bis hin zu den neuesten Modellen der Gegenwart.

In den großzügigen, lichten Ausstellungshallen werden vorrangig Musterexemplare der namhaftesten Typenklassen präsentiert, aber ebenso sind die bekanntesten Roller und Kleinfahrzeuge vertreten, wie auch extravagante Renn- und Tourenwagen.

Man findet sich leicht zu recht im EFA Museum für Deutsche Automobilgeschichte, denn die Exponate sind nach Fahrzeugarten und Herstellungsdatum geordnet und werden jeweils mit ihren technischen Daten beschrieben. Der reichbebilderte Museums-Katalog zeigt und beschreibt die meisten der ausgestellten Exponate, beschränkt sich nicht allein auf technische Daten, sondern stellt den betreffenden Typ in den Zusammenhang der allgemeinen Technikentwicklung, der jeweiligen Firmenpolitik oder auch des Lebensgefühls seiner Zeit.

Alle Entwicklungen der Automobilgeschichte spiegeln sich in den Exponaten wieder. Man kann diese technischen Leistungen hier wirklich hautnah erleben. Die Ausstellungsstücke sind aus nächster Nähe zu betrachten und zu fotografieren. Eine Anzahl von Funktionsmodellen legen das Innenleben der prächtigen Karosserien frei.

Eine Bereicherung der Museumsausstellung ist die weltgrößte Modelleisenbahnanlage der Spur II, die auf einem 500qm großen Areal originalgetreu den Eisenbahnverkehr der 60er Jahre mit Personen- und Güterbahnhöfen, Rangierbahnhöfen und Schiffsbeladehafen demonstriert.
Eine beachtenswerte Ergänzung dieser Anlage bildet die Sonderausstellung von 1200 Eisenbahnmodellen aller Arten und Größen.

In der Cafeteria werden Getränke und Schnellimbisse zur Erfrischung angeboten. Im Museumsshop kann man Souvenirs, Modelle in allen Maßstäben und Geschenkartikel der Automobilbranche erwerben.


Das Museum eignet sich für Betriebs-, Vereins- und Tagesausflüge, Studienfahrten oder als Programmpunkt einer Busreise nach Oberbayern.
Wir organisieren Oldtimerausfahrten für Firmen, Gruppen und Incentivereisen mit individuellen Begleitprogramm und verleihen Oldtimer für verschiedene Anlässe.
MEHR TEXT
WENIGER TEXT