Version
23.4.2024
(modifiziert)
 zu „Eisenbahnwelt Rabland (Museum)”, IT-39020 Partschins
Eisenbahnwelt, Südtirol zu „Eisenbahnwelt Rabland (Museum)”, IT-39020 Partschins
Eisenbahnwelt, Mittelgebirge zu „Eisenbahnwelt Rabland (Museum)”, IT-39020 Partschins

Museum

Eisenbahnwelt Rabland

Geroldplatz 3
IT-39020 Partschins
Ganzjährig:
Mo-Fr, So 10-17 Uhr

Die Eisenbahnwelt ist die größte digitale Modelleisenbahnanlage Italiens und eine der größten privaten Sammlungen Europas. Die größte Faszination geht von den beeindruckenden Miniaturlandschaften aus, die mit zahlreichen Details und interaktiven Elementen die Besucher ins Staunen versetzen.

Südtirol in Miniatur von Brennerbad bis Mals im Vinschgau ist das Herzstück der Eisenbahnwelt: mit über 62 Metern Länge handelt es sich hier um die weltweit größte Panoramainszenierung Südtirols in Miniatur. Die zahlreichen Burgen und Schlösser, aber auch Details wie ein Open-Air Konzert bis hin zur nostalgischen Rittner Bahn sind realitätsgetreu und im Maßstab 1:87 nachgebaut. Interaktive Stationen regen zum Mitmachen an. Regelmäßig wird es Nacht in der Eisenbahnwelt, und zahlreiche Lichter und Spezialeffekte sorgen für eine einmalige Atmosphäre.

Die Phantasielandschaft Mittelgebirge hingegen entspricht keiner natürlichen Landschaft, sondern entspringt der Phantasie der Modellbauer. Vom Talboden bis zur Bergbahn spielt sich das Geschehen auf insgesamt 4 Ebenen ab. Der rege Fahrbetrieb umfasst verschiedene Epochen. Die vielen Details auf engstem Raum und die erstaunliche Vielfalt regen zum genauen Beobachten und Verweilen an.

In der Kinderecke dürfen die Kinder einen Zug steuern und sich spielerisch mit dem Thema auseinandersetzen.

POI

Museum, Partschins

Schreib­maschinen­museum Part­schins

Ent­wick­lungs­ge­schich­te der Schreib­maschine. Samm­lung mit mehr als 900 Einzel­stücken aus der Zeit von 1864 bis 1980, von denen rund 300 aus­ge­stellt sind. Werk des Schreib­maschinen­erfinders Peter Mitter­hofer (1822-1893) aus Part­schins.

Museum, Tirol

Schloß Tirol. Süd­tiroler Landes­museum

Dyna­sten­burg der Grafen von Tirol, sie dem Land seinen Namen. Ge­schichte des Landes Tirol von den An­fän­gen bis in die heutige Zeit.

Museum, Meran

Frauen­museum Meran

Bis 3.11.2024, Bozen

Past Food

Neben kultur­histo­ri­schen Aspekten zeigt die facetten­reiche Aus­stellung, dass unsere Vorfahren nie um eine Idee ver­legen waren, ihren Hunger zu stillen und für halt­bare Vorräte zu sorgen.

Bis 22.9.2024, Bozen

Caldera. Spuren­suche im Supervulkan

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998674 © Webmuseen Verlag