Version
13.6.2014
Grammophon mit Sessel zu „Elektronikmuseum (Museum)”, DE-88069 Tettnang
 zu „Elektronikmuseum (Museum)”, DE-88069 Tettnang
Eine CINÈ KODAK EIGHT Model 60, vermutlich die älteste Kamera im Besitz des Elektronikmuseums
Foto: Elektronikmuseum Tettnang

Museum

Elektronikmuseum

Montfortstraße 41
DE-88069 Tettnang
April bis Okt:
Di-So 14-18 Uhr

Das familienfreundliche Museum befindet sich in historischen Räumen des Tettnanger Torschlosses und zeigt in einer 50er-Jahre Umgebung die Entwicklung der elektronischen Geräte des täglichen Lebens von den ersten Anfängen bis in die Moderne: historische Geräte der Funktechnik und Unterhaltungselektronik, Geräte der Mess- und Rechnertechnik, Lehrmittel und Experimente aus dem Bereich der Elektronik.

POI

Schloss, Tettnang

Schloss­museum Neues Schloss

Vier­flügel­anlage mit pracht­voller Innen­aus­stat­tung durch die besten Deko­ra­tions­künst­ler des Boden­see­raums. Apparte­ments des Grafen und der Gräfin, Kapelle, Bacchus­saal mit Hollän­di­schem Kabi­nett, Grünes und Weißes Zimmer sowie Fürsten­zimmer.

Bis 27.4.2025, Friedrichshafen

Choose your Player

Die Aus­stellung handelt vom Phänomen des Spiels als Kultur­medium. Ganz im Stil von Rollen­spielen ent­scheiden sich Besucher für einen von fünf Charak­teren – Ent­decker, Wissen­schaftler, Journalist, Hacker oder Kind.

Museum, Tettnang

Hopfen­gut N°20 Tett­nang

Museum, Friedrichshafen

Zeppelin Museum Fried­richs­hafen

Technik und Kunst. Welt­weit bedeu­tendste und umfang­reichste Samm­lung zur Luft­schiff­fahrt. Begeh­bare Teil­rekon­struk­tion des LZ 129 Hinden­burg. Leben und das Reise­gefühl an Bord der Zeppelin-Luftschiffe.

Museum, Friedrichshafen

Dornier Museum

100 Jahre span­nen­de Luft- und Raum­fahrt­geschichte. Knapp 400 Exponate, darunter zwölf Original­flug­zeuge, sieben 1:1 Expo­nate aus der Raum­fahrt und zwei Nach­bauten im Original­maß­stab.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#994377 © Webmuseen Verlag