Version
28.3.2024
Kneipenleben Düdinghausen zu „Frisch gezapft. Das Bier und wir”, DE-59821 Arnsberg
Kneipenleben in den 50er Jahren
© Dorfarchiv Düdinghausen

Ausstellung 22.03. bis 29.09.24

Frisch gezapft. Das Bier und wir

Sauerland-Museum

Alter Markt 26
DE-59821 Arnsberg
Ganzjährig:
Mi-Fr 9-17 Uhr
Sa 14-18 Uhr
So+Ft 10-18 Uhr
Di 9-18 Uhr

Die Ausstellung beschäftigt sich erstmals in umfangreicher Weise mit der sauerländischen Brautradition seit dem Mittelalter und setzt sich zum Ziel, die Ursprünge zu ergründen, um davon ausgehend die vielen Facetten des Brauens in Südwestfalen aufzuzeigen: neben dem traditionellen Handwerk der Braukunst geht es dabei auch um Industrialisierung und Erfolgsgeschichte des sauerländischen Biertyps. Ein besonderes Augenmerk legt die Ausstellung auf die Genusswelten des Bieres (und ihre Nebenwirkungen): neben die Geselligkeit auf Festen und in der Gastronomie treten die Konsumwelten des Stadions und der heimischen vier Wände.

POI

Ausstellungsort

Sauer­land-Museum

Ge­schich­te des kur­kölni­schen Sauer­landes von den An­fän­gen bis in die Nach­kriegs­zeit des zwei­ten Welt­krieges. Original­funde aus der Balver Höhle.

Museum, Arnsberg

Marine­histo­rische Samm­lung

Museum, Arnsberg

Brennpunkt Feuer­wehr­museum

Gehege, Arnsberg

Wild­wald Arns­berg-Voß­win­kel

Bis 30.6.2024, Hagen (Westfalen)

Gott­fried Heln­wein

Heln­weins Arbeits­weise ver­wan­delt die schmutzige Wirk­lich­keit in medi­tative, stille Bilder, die uns beim Betrachten un­weiger­lich in ein Dilemma manöv­rieren.

Museum, Soest

Grün­sand­stein­museum

Histo­ri­sches Scheunen­gebäude des ehe­ma­ligen Plange-Hofes. Frag­mente und Be­schrei­bun­gen von nicht mehr exi­stie­ren­den Soester Kirchen und Klö­stern, Infor­ma­tionen zur Stein­be­ar­bei­tung.

Bis 30.6.2024, Hagen (Westfalen)

Struktur//Wandel

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3102301 © Webmuseen Verlag