Version
27.6.2013
Grevyzebras zu „Tiergarten Nürnberg (Zoo)”, DE-90480 Nürnberg
Zuwachs bei den Grevyzebras im Tiergarten: Mitte Januar kam ein junger Hengst zu Welt.
Flamingos zu „Tiergarten Nürnberg (Zoo)”, DE-90480 Nürnberg
Hochlandrind zu „Tiergarten Nürnberg (Zoo)”, DE-90480 Nürnberg
 zu „Tiergarten Nürnberg (Zoo)”, DE-90480 Nürnberg
Seelöwe mit Jungem
Foto: Herrmann, Tiergarten Nürnberg
Tigerkopf zu „Tiergarten Nürnberg (Zoo)”, DE-90480 Nürnberg
Erdmännchen zu „Tiergarten Nürnberg (Zoo)”, DE-90480 Nürnberg
Ara zu „Tiergarten Nürnberg (Zoo)”, DE-90480 Nürnberg
Gorillas zu „Tiergarten Nürnberg (Zoo)”, DE-90480 Nürnberg
Gorillas auf der neuen Außenanlage

Zoo

Tiergarten Nürnberg

Am Tiergarten 30
DE-90480 Nürnberg
Mitte März - Anf. Okt:
tägl. 8-19:30 Uhr
Übrige Zeit:
tägl. 9-17 Uhr

Zoologischer Garten. Weitläufige Waldparkanlage mit erklüfteten Felsformationen aus rotem Sandstein, jahrhunderte alten Bäumen, idyllischen Auen- und Weidelandschaften - auf Schritt und Tritt eröffnen sich ganz neue Perspektiven. Gegliedert nach Regionen leben auf etwa 63 Hektar Fläche rund 2000 Tiere aus etwa 300 Arten - aus allen Teilen der Erde. Erhaltungszuchtprogramm für viele europäische Tiere, Projekte zur Wiederansiedelung bedrohter Tierarten - beispielsweise Urwildpferde in der Mongolei und Bartgeier in den Alpen. Streichelzoo. Kleinbahn, ein Nachbau des legendären "Adler".

POI

Im gleichen Haus

Bionicum

Inter­aktive Aus­stel­lung zur fas­zi­nie­ren­den Welt der Bionik.

Bis 22.9.2024, Nürnberg

Meta­verse: Phäno­menal Digital?

Die Aus­stel­lung zeigt soziale, wirt­schaft­liche und recht­liche Phäno­mene, wie wir sie heute schon in „proto­typi­schen Meta­versen” wie De­centra­land, Second Life oder VR Chat vorfinden, und be­leuch­tet die posi­tiven und nega­tiven Ent­wick­lungen.

Museum, Nürnberg

Museum Indu­strie­kultur

Ehe­ma­lige Fabrik­halle mit Motor­rad­museum (Her­cu­les, Triumph, Adler), Autos (Zün­dapp Janus), Groß­maschi­nen, Drucke­rei, Klassen­zimmer, Friseur­salon, Zahn­arzt­praxis, bürger­liche Wohn­kultur.

Bis 8.9.2024, Nürnberg

Bienen­schwarm & Honig­glück

Bis 6.10.2024, Nürnberg

Schätze in Schachteln

Zahl­reiche außer­ge­wöhn­liche Schätze der Spiel­kultur, die von der indu­striellen Revo­lu­tion bis zum Zweiten Welt­krieg reichen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#5067 © Webmuseen Verlag