Museum

Waldecker Spielzeugmuseum

Diemelländisches Querdielenhaus. Spielzeuge aus der bürgerlichen und bäuerlichen Welt im Zeitraum von 1800 bis 1950. Geschichte des Museumsgebäudes.

In einem diemelländischen Querdielenhaus präsentiert das Museum eine umfangreiche Spielzeugsammlung mit Objekten aus der bürgerlichen und bäuerlichen Welt im Zeitraum von 1800 bis 1950. Ein eigener Raum gibt Einblicke in die Geschichte des Museumsgebäudes (Hof Meier) und das alltägliche Leben der hier ansässigen Familie über drei Generationen.

Waldecker Spielzeugmuseum ist bei:
POI

Spielzeugmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #139102 © Webmuseen