Beitrag v.
30.11.2016
 zu „Bismarck-Gedenkraum (Museum)”, DE-32457 Porta Westfalica

Museum

Bismarck-Gedenkraum

im Fernsehturm

Jakobsberg 1
DE-32457 Porta Westfalica
April bis Anfang Nov:
Sa-So+Ft 10-18 Uhr

Die Bismarck-Säule auf dem Jakobsberg wurde 1950 von der Deutschen Bundespost abgerissen und an gleicher Stelle ein Fernsehturm erstellt, in dem 1952 ein Bismarck-Gedenkzimmer eingerichtet wurde. Dort befand sich ein künstlerisch gestaltetes Bronze-Relief des Reichskanzlers Otto von Bismarck, das ursprünglich an der Bismarck-Säule angebracht war. Zahlreiche Bilder, Bücher und Schriftstücke erinnerten an das Leben und Wirken von Bismarcks.

Heute befindet sich der Bismarck-Gedenkraum – ähnlich gestaltet wie früher – in einem separaten Gebäude am Fuße des jetzigen, 1978 errichteten Fernsehturmes.

Von der Aussichtskanzel in 23 m Höhe (Höhe der ehemaligen Bismarck-Säule) bietet sich ein faszinierender Rundblick auf das Weserbergland, Wiehengebirge und die norddeutsche Tiefebene.

POI

Museum, Minden

Minde­ner Museum

Mittel­alter-Archäo­logie, Volks­kunde, Stadt­ge­schichte, preußi­sche Festungs­geschichte, Hand­werk, bäuer­liches Leben. Kultur­ge­schichte des Kaffees.

Schloss, Bückeburg

Mu­seum Schloß Bü­cke­burg

Museum, Minden

Preußen­museum Nord­rhein-West­falen

Erlebnisort, Minden

Ter­ra phä­no­me­na­lis

Museum, Bückeburg

Hub­schrauber­museum

Maß­stabs­getreue histo­rische Dreh­flügler-Modelle, Hub­schrauber im Original­zustand, Über­sicht über die Technik und Geschichte der Dreh­flügler, von Leo­nardo da Vinci bis zur Gegenwart.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2099291 © Webmuseen Verlag