Version
3.5.2017
 zu „Daringer Kunstmuseum (Museum)”, AT-5252 Aspach

Museum

Daringer Kunstmuseum

Ganzjährig:
Fr-So 14-17 Uhr

Die in ihrer klaren Formensprache und in ihrer Aussage sehr dichten Skulpturen des Wotruba-Preisträgers Manfred Daringer zeigen die Auseinandersetzung des Künstlers mit den Themen des Lebens - Liebe, Leid und Tod. Das Kunstmuseum zeigt einen Querschnitt durch das beeindruckende Schaffen des in Aspach beheimateten Innviertler Künstlers und präsentiert auch künstlerische Werke seiner Vorfahren Engelbert, Franz und Otto Daringer.

POI

Museum, Ried im Innkreis

Inn­viertler Volks­kunde­haus Ried im Inn­kreis

Museum, Bad Füssing

Leon­hardi-Museum Aigen

Ge­schich­te und Ent­wick­lung der Aige­ner Leon­hards­wall­fahrt, ein­ge­bettet in den ge­sam­ten Kom­plex der Leon­hards­ver­ehrung. Eiserne Votiv­gaben, schwere kulti­sche Eisen­figuren.

Bis 30.6.2024, Passau

Paula Deppe

Paula Deppes künstle­risches Schaffen umfasst vor allem Porträts, Studien aus der Akademie­zeit, Still­leben und Land­schafts­dar­stellungen, wobei sie ihre Motive meist aus ihrer un­mittel­baren Umgebung wählte.

Bis 14.7.2024, Passau

Maria Lassnig. Die Samm­lung Klewan

Maria Lassnigs Haupt­sujet sind Selbst­porträts, die auch ihr Äußeres abbilden, im künstle­rischen Fokus steht aber die Über­setzung ihres Körper­empfin­dens in Bilder.

Museum, Obernberg am Inn

Heimat­haus Obern­berg am Inn

Bäuer­liche Ein­rich­tungs­gegen­stände, Fest­trach­ten, Dar­stel­lun­gen der Arz­nei- und Heil­kunde frühe­rer Tage. Flös­serei, Schiff­fahrt und Fische­rei am Inn. Sakrale Gegen­stände, Rauf­werk­zeuge aller Art. Umtrag­bild mit Dar­stel­lung der Hei­li­gen Maria als Schwan­gere.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2099465 © Webmuseen Verlag