Museum

Heimatmuseum Siglhaus

St. Georgen b. Oberndorf: Charakteristischer Flachgauer Einhof von 1835 mit „Kuchl” und „Stube”. Werke des Dichters und Malers Georg Rendl. Webkammer mit Webstuhl. Schulklasse, Bienenhütte, Bajuwarengrab. Skulpturen-Rundweg zur barocken St.-Georgs-Kirche.

Das Heimathaus im charakteristischen Flachgauer Einhof von 1835 mit „Kuchl” und „Stube” zeigt Werke des Dichters und Malers Georg Rendl (1903-1972), eine historische Webkammer mit Webstuhl, eine alte Schulklasse, das inszenierte Grab der in St. Georgen archäologisch geborgenen Bajuwarin, die Bienenhütte des Imkervereins, ein Kräuterbeet und eine Aussichtsterrasse. Ein Skulpturen-Rundweg führt zur barocken St.-Georgs-Kirche mit dem Georg Rendl-Grab, vom Weg aus bieten sich Ausblicke auf das ehemalige. Rendl-Haus sowie nach Oberösterreich und Bayern.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102418 © Webmuseen