Museum

Historische Hagelabwehrraketen-Abschusshütte

Feldbach: Eine der letzten Hagelabwehrraketen-Abschusshütten mitsamt Technik.

Die unscheinbare kleine Holzhütte steht in Gniebingberg in der Nähe der Platzer-Kapelle und ist eine der letzten Hagelabwehrraketen-Abschusshütten. Etwa 180 ihrer Art gab es in den 1960er Jahren, um durch Raketen einen herannahmenden Hagel abzuwehren. Mit wachsendem Flugverkehr wurden die Raketen zu einem zunehmenden Sicherheitsrisiko.

Die grade einmal 5 m² kleinen Hütte, die an ihrem ursprünglichen Platz steht, informiert über Zeit, in der man durch Abschuss von Hagelraketen gegen nahende Unwetter vorging, und die hierfür verwendete Technik.

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043482 © Webmuseen