Ausstellung 27.02. bis 22.05.22

Museum Villa Rot

Mit den Füßen sehen

Der Teppich in der zeitgenössichen Kunst

Burgrieden, Museum Villa Rot: Die Ausstellung präsentiert u.a. einen ganz besonderen Roten Teppich: jener, der zwischen 1958 und 1968 am Köln-Bonner Flughafen für die Staatsgäste ausgerollt wurde. Bis 22.5.22

Die Ausstellung rückt ein künstlerisches Medium in den Fokus, das in den vergangenen Jahren ein besonders starkes Revival erlebt hat. Darüber hinaus hat es in den vergangenen Jahren wohl keine Ausstellung in dieser Vielfalt und Qualität im deutschsprachigen Raum zum Thema Teppich in der zeitgenössischen Kunst gegeben.

Abgesehen von den künstlerischen Positionen präsentiert die Ausstellung einen ganz besonderen Roten Teppich: aus der Dauerausstellung im Haus der Geschichte in Bonn stammt das Mittelstück eines Roten Teppichs, der zwischen 1958 und 1968 am Köln-Bonner Flughafen für die Staatsgäste ausgerollt wurde. Über ihn schritten schon Charles de Gaulle, Dwight D. Eisenhower, John F. Kennedy, Queen Elizabeth II und viele weitere berühmte Staatsoberhäupter.

Museum Villa Rot ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051093 © Webmuseen