Museum

Museum der Stadt Lübbecke

im Kultur- und Medienzentrum

Lübbecke: Leben und Arbeiten in der Steinzeit, Bronzezeit und Eisenzeit. Waffen, Haushaltsgegenstände, mittelalterliches Lübbecke, Feuerwehr, Schützenwesen, Handwerk und Industrie. Erster und Zweiter Weltkrieg und Nachkriegszeit.

Das Museum befindet sich im Alten Rathaus, das zum Kultur- und Medienzentrum umgestaltet wurde. Die Ausstellung setzt mit dem Leben und Arbeiten in der Steinzeit, Bronzezeit und Eisenzeit ein. Eine Waffensammlung, Haushaltsgegenstände und Kleiderordnungen leiten zur städtischen Lebenswelt im mittelalterlichen Lübbecke über. Exponate zu den Themen Feuerwehr, Schützenwesen, Handwerk und Industrie verbinden das Mittelalter mit der Neuzeit.

Einen weiten Schwerpunkt bilden Ausstellungsstücke aus der Zeit zwischen 1850 und 1950, die unter anderem an das Schicksal der Landbevölkerung im 18. und 19. Jahrhundert erinnern. Exponate zum Ersten und Zweiten Weltkrieg sowie zur Nachkriegszeit und den internationalen Verbindungen der Stadt Lübbecke schließen den Rundgang ab.

Verschiedene Spielstationen können unabhängig von Führungen genutzt werden. Sie lassen Geschichte lebendig und im wahrsten Sinne des Wortes „begreifbar” werden.

Museum der Stadt Lübbecke ist bei:

Stadt-/Kreismuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042297 © Webmuseen