Museum

Museen der Diözese Würzburg

Museum Johanniskapelle

Kunst und Geist der Gotik

Gerolzhofen: Skulpturen und Reliefs so bekannter Künstler wie Tilman Riemenschneider und Hans Schäufelin, aber auch Holztafelgemälde, Glocken, eine gotische Bibel und liturgisches Geschirr.

„Kunst und Geist der Gotik” in der 1497 in unmittelbarer Nachbarschaft zur Stadtpfarrkirche von Gerolzhofen erbauten Johanniskapelle und dem angrenzenden Küsterhaus. Künstlerische Entwicklung der Gotik vernehmlich im fränkischen Raum. Geist der Gotik, besonders gotische Frömmigkeit, in seinem künstlerischen Niederschlag und Ausdruck. Skulpturen und Reliefs so bekannter Künstler wie Tilman Riemenschneider und Hans Schäufelin, aber auch Holztafelgemälde, Glocken, eine gotische Bibel und liturgisches Geschirr.

Museum Johanniskapelle ist bei:
POI

Museen für sakrale Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #110843 © Webmuseen