NaturParkHaus Stechlin

Stechlin-Menz: Besucherzentrum des Naturparks Stechlin – Ruppiner Land. Fiktive Expedition von den höchsten Baumwipfeln bis zum tiefsten Seegrund.

Das Besucherzentrum des Naturparks Stechlin – Ruppiner Land informiert über dessen Besonderheiten. Die Besucher werden eingeladen zu einer fiktiven Expedition von den höchsten Baumwipfeln bis zum tiefsten Seegrund. Sie können in die geheimnisvollen Gänge der Ameisen eindringen, eine Mondscheinnacht im Wald verbringen, die Sprache des Moorfrosches erlernen, die Welt mit den Augen einer Libelle oder eines Fisches sehen und mit einem Kranich telefonieren.

Im Sinnesgarten laden viele Kräuter, Sträucher und andere Pflanzen zum Schmecken, Riechen, Fühlen und Hören ein. Wer den Tastsinn seiner Füße schulen will, ist an unserem Fußtastpfad genau richtig.

NaturParkHaus Stechlin ist bei:

Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #108597 © Webmuseen