Schloss

Schloss Achberg

Achberg: Ehemaliges Deutschordensschloß. Eindrucksvoll gestalteter Rittersaal. Wechselnde Kunstausstellungen.

Sein heutiges Aussehen verdankt das Schloss den Deutschordensrittern, die von 1693 bis 1806 über Achberg herrschten. Dank der Architektur, der Gestaltung der Innenräume, vor allem der außergewöhnlichen barocken Stuckaturen, wird es zu Recht als ein Kleinod des Landkreises Ravensburg bezeichnet. Höhepunkt ist der eindrucksvoll gestaltete Rittersaal.

Schloss Achberg bietet von Frühjahr bis Herbst ein reiches und vielfältiges Kulturangebot. Von Mitte April bis Mitte Oktober beherbergen die Räume auf Schloss Achberg wechselnde Kunstausstellungen über drei Stockwerke. Diese richten sich mit einem pädagogisch ausgerichteten Konzept neben dem anspruchsvollen kunstinteressierten Besucher auch gezielt an Familien und Kinder.

Schloss Achberg ist bei:
POI

Schlösser, Schloßmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100021 © Webmuseen