Version
20.5.2015
 zu „Schubertsche Scheunenwindmühle (Mühle)”, DE-15838 Am Mellensee

Mühle

Schubertsche Scheunenwindmühle

Dorfaue Saalow 19
DE-15838 Am Mellensee
April bis Okt:
So 14-17 Uhr

Die Schubertsche Scheunenwindmühle in Saalow ist ein einzigartiges Technisches Denkmal. Benannt ist sie nach Johann Traugott Schubert aus Podemus, der diese Mühle vor rund 150 Jahren ersann und baute.

Die Scheunenwindmühle hat kein Windrad mit 4 Flügeln. Die Windräder sind vielmehr fest in das Mühlengehäuse eingebaut. Das Mühlengebäude ist ein Fachwerkbau und die Technik der Mühle bildet mit ihm eine Einheit. Daraus ergibt sich das besondere einmalige Funktionsprinzip.

POI

Museum, Zossen

Gar­ni­sons­museum

Sach­zeu­gen aus der Ge­schich­te des Militär­stand­ortes Zossen-Wüns­dorf von etwa 1910 bis 1945.

Bis 18.8.2024, Potsdam

Amedeo Modi­gliani

Bis 21.7.2024, Berlin

Nancy Holt. Circles of Light

Über fünf Jahr­zehnte schuf Nancy Holt ein richtungs­weisen­des Werk aus Text, Poesie, Foto­grafie, Film, Video und Land Art.

Bis 16.6.2024, Berlin

Hanna Bekker vom Rath

In einer Zeit geboren und auf­ge­wachsen, in der Frauen kein Wahl­recht hatten und nur mit Erlaub­nis ihrer Ehe­männer arbeiten durften, führte Hanna Bekker vom Rath ein selbst­be­stimmtes und eman­zi­piertes Leben.

Bis 24.11.2024, Berlin

Roads not Taken

Anhand von 14 markanten Ein­schnitten der deutschen Geschichte werden die Wahr­schein­lich­keiten von ausge­bliebener Geschichte gezeigt: verhindert von Zufällen oder dem Gewicht persön­licher Unzu­länglich­keiten.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#5434 © Webmuseen Verlag