Version
26.12.2017
 zu „Stadtmuseum Pfungstadt (Museum)”, DE-64319 Pfungstadt

Museum

Stadtmuseum Pfungstadt

(in der Borngasse bis auf Weiteres geschlossen)

Borngasse 7
DE-64319 Pfungstadt
06157-988-1510
museum@pfungstadt.de
Borngass-Schule:
geschlossen
Alte Remise:
Do 10-12 Uhr

Das Haupthaus befindet sich in der ehemaligen „Borngass-Schule”.

Besiedlung der Region

Die Abteilung Vor- und Frühgeschichte dokumentiert mit Grabungsfunden die Besiedlung der Region von der Jungsteinzeit bis zur fränkischen Zeit.

Als besondere Funde sind der Unterkiefer eines Waldnashorns aus der letzten Zwischeneiszeit (50.000-100.000 v. Chr.) sowie ein römischer Brunnen, im 1. bis 2. Jh. n. Chr. aus dem Stamm einer Eiche gefertigt, erwähnenswert.

Alltag um 1900

Eine Drogerie lässt die Zeit um 1900 wieder aufleben. Aus der gleichen Epoche stammen eine Küche, ein Wohnzimmer, eine Schulklasse, eine Waschmaschine sowie einige Nähmaschinen und Bügeleisen.

Geräte und Ausstattungen veranschaulichen die Arbeitswelt eines Dentisten, eines Schuhmachers, eines Kammherstellers sowie der Landwirtschaft.

Gewerbe

Schwerpunkte der Ausstellung in der „Alten Remise” (Rügner Straße 35a), einem Gebäudeteil der ehemaligen Zündholzfabrik, sind die in der Vergangenheit in Pfungstadt ansässigen Wirtschaftszweige wie Zündholzfabrikation, Tabakindustrie und Ziegelei.

Auch wird der Anbau und die Verarbeitung von Flachs bis hin zum Weben gezeigt.

POI

Museum, Darmstadt

Hessi­sches Landes­museum Darm­stadt

Eines der älte­sten öffent­lichen Museen Deutsch­lands, um­fas­send saniert und auf den Stand des 21. Jahr­hun­derts ge­bracht. Zahl­reiche unter­schied­liche Samm­lun­gen aus den Be­rei­chen Kunst-, Kultur- und Natur­ge­schichte.

Bot. Garten, Darmstadt

Prinz-Georgs-Garten

Kleinod baro­cker Garten­kunst in Gestalt eines inti­men Nutz- und Zier­gartens mit einer Vielfalt an Pflanzen.

Museum, Darmstadt

Aus­stellungs­geb. Mat­hilden­höhe

Aus­stellungs­gebäude auf dem höchsten Punkt der Mathilden­höhe mit weit­räumigen Ter­rassen und gestaf­fel­ten Pergolen, erbaut von Joseph Maria Olbrich 1907-08. Künstler­atelier und Künstler­wohn­häuser, Platanen­hain.

Museum, Darmstadt

Museum Künstler­kolonie

Museum im Ernst-Ludwig-Haus, dem ehemaligen Atelier-Gebäude der Darmstädter Künstlerkolonie. Überblick über die Arbeiten der Künstler, die von 1899 bis zu Beginn des ersten Weltkrieges Mitglieder der Künstlergemeinschaft auf der Mathildenhöhe waren.

Bot. Garten, Darmstadt

Bota­ni­scher Garten

Gärt­ne­ri­sches Klein­od mit 8000 Pflan­zen­arten und Refu­gium für Erho­lungs­suchen­de.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#5154 © Webmuseen Verlag