Version
28.3.2023
Demandt, Marmormenschen zu „Symptom: Barock”, DE-23701 Eutin
Simone Demandt, Marmormenschen, 2003, Fotografie, Inkjetdruck, kaschiert auf Aludibond
© Simone Demandt

Ausstellung 10.06. bis 08.10.23

Symptom: Barock

Margret Eicher, Simone Demandt, Rebecca Stevenson, Myriam Thyes

Schlossmuseum

Schloß Eutin
DE-23701 Eutin
Mitte April bis Anfang Nov:
tägl. 10-18 Uhr

Fasziniert von der Ausstattung und der Sammlung der barocken Residenz nehmen Margret Eicher, Simone Demandt, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes mit ihren Interventionen im historischen Schlossrundgang direkten Bezug zum Ort. Ihre Arbeiten stehen in einem Dialog mit den bereits historisch vorhandenen Kunst-schätzen des Schlosses.

Seit einigen Jahren beschäftigen sich die Künstlerinnen mit dem Themenrepertoire und der Ästhetik des Barocks, die sie in weltpolitischen sowie kulturellen Phänomenen gespiegelt sehen: durch Reibung von Rationalität und hochindividuellen Glaubenssätzen sowie durch immer präsenter werdende Endzeitfantasien, die zu Disruptionen innerhalb der Gesellschaft und ihres Zusammenhalts führen.

Im Schloss Eutin sind Architektur und Ausstattung, die Träume und die Realität des Barocks bis heute gegenwärtig. Sie lösen deutliche Emotionen bei den Besuchern aus, und doch bleibt die Bedeutungsebene häufig verschüttet. Bilder und Zeichen sind nach Jahrhunderten nicht unmittelbar verständlich.

Im Kontext des vollständig eingerichteten Schlossmuseums ist es besonders reizvoll, dass die vier Künstlerinnen in völlig unterschiedlichen Medien arbeiten.

POI

Ausstellungsort

Schloss­museum

Wohn­schloß der Fürst­bischöfe von Lübeck aus dem Hause Schles­wig-Hol­stein-Gottorf, den späte­ren Groß­herzö­gen von Olden­burg. Reich ge­schnitz­ter Spät­barock­altar und Orgel von Arp Schnit­ger in der Kapelle von 1694.

Bis 16.6.2024, Eutin

Lars Möller. Moment und Dauer

Mit einer umfang­reichen Auswahl an Bildern, die zum Teil erst­malig öffentlich gezeigt werden, gibt die Eutiner Aus­stellung ein Überblick über die Malerei Lars Möllers der ver­gange­nen Jahre.

Museum, Eutin

Ost­holstein-Museum

Eutin zur Goethe­zeit: Dichter Johann Hein­rich Voß, Goethe­maler J. H. Wilhelm Tisch­bein und der in Eutin gebo­renen Kompo­nist Carl-Maria von Weber. Eutiner Land­schafts­malerei mit Werken aus dem 19. und 20. Jahr­hun­dert.

Bis 5.1.2025, Lübeck

Grass Tanzbar

Gezeigt werden Bilder und Plastiken von Tanz­paaren, die Günter Grass geschaffen hat, sowie Manu­skripte seiner Texte zum Thema. High­light ist eine Dreh­bühne mit einer Bar.

Museum, Lütjenburg

Eis­zeit­museum

Die Eis­zeit als das drama­ti­sche Klima­ereig­nis der jüng­sten Ver­gan­gen­heit. Vom Eis mit­ge­brach­te Steine und deren Her­kunft aus Skan­di­na­vien. Pflan­zen kalter Re­gio­nen.

Bis 17.11.2024, Ratzeburg

Mit voller Mappe!

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101160 © Webmuseen Verlag