Ausstellung 21.03. bis 08.11.20

Werdenfels Museum

Vom Steinbeil zur Auster Muschel

Garmisch-Partenkirchen, Werdenfels Museum: Die Ausstellung zeigt 25 besondere, vor- und frühgeschichtliche Funde aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Viele davon werden in der neu gestalteten „Vor- und Frühgeschichtsabteilung” ihren Platz finden. Bis 8.11.20

Die Ausstellung zeigt 25 besondere, vor- und frühgeschichtliche Funde aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Die Zeitspanne reicht von einer steinzeitlichen Beilklinge, die im Jahr 2000 nahe der ehemaligen Römerstraße bei Gerold gefunden wurde, bis zur Auster Muschel aus der Burg Werdenfels aus dem 15./16. Jahrhundert.

Ein Elchgeweihfund aus dem Eibsee von 500 v. Chr. ist ebenso vertreten wie bronzezeitlicher Schmuck und römische Münzen, eine Lanzenspitze vom Moosberg bei Murnau, ein Armbrustbolzen von der Schaumburg, ein Fingerhut von der Burg Werdenfels, die Schießscharte des Hammersbacher Burgturms oder der 1996 bei Mittenwald entdeckte römische Meilenstein aus dem Jahr 363 n. Chr.

Viele dieser Funde werden in der in nächster Zeit in der neu gestalteten „Vor- und Frühgeschichtsabteilung” des Museums ihren Platz finden.

Werdenfels Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048670 © Webmuseen