Ausstellung 11.03. bis 29.05.22

Museum Folkwang

Dokumentarfotografie

Förderpreise 13 der Wüstenrot Stiftung

Essen, Museum Folkwang: Die vier geförderten Projekte richten einen dokumentarischen Blick auf die Welt der Arbeit und den menschlichen Körper. Bis 29.5.22

Das Museum Folkwang und die Wüstenrot Stiftung zeigen neue Arbeiten von Sabrina Asche, Luise Marchand, Heiko Schäfer und Wenzel Stählin, die im Rahmen der Dokumentarfotografie Förderpreise 13 entstanden sind.

Die vier geförderten Projekte richten einen dokumentarischen Blick auf die Welt der Arbeit und den menschlichen Körper. Aus verschiedenen Perspektiven widmen sie sich einem Themenfeld, das zunehmend an Relevanz gewinnt.

Museum Folkwang ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1051241 © Webmuseen