Ein Eigener sein

Museum Fürstenfeldbruck
22.11.2018-28.4.2019

Fürstenfeld 6b
82256 Fürstenfeldbruck

www.museumffb.de

Di-Sa 13-17 Uhr
So+Ft 11-17 Uhr

Die Aus­stel­lung widmet sich der künst­le­ri­schen Arbeit des Malers, Schau­spielers und Lebens­künstlers Heinz Braun und thema­tisiert damit auch das Lebens­gefühl der Münchner Künstler­schaft in den 1970er und 80er Jahren.

    Bild 1
    Bild 2
    Bild 3
    Bild 4
    Bild 5
    Ein Eigener sein :: Ausstellung
    • Mini-Map
    Heinz Braun war im Brotberuf Postbote in Germering bei München. Seit 1951 widmete er sich als Autodidakt aber zunehmend der Malerei, anfangs gegenständlich dann immer eigenwilliger und ausdruckstärker.

    Braun lebte viele Jahre im „Schusterhäusl” bei Germering und malte seine stark expressiven Bilder selbst bei Wind und Schnee draußen in der Natur, wo er Erde vom Acker oder auch Kuhmist von der Weide mit der Malfarbe kombinierte. 1974 lernte er den Regisseur Herbert Achternbusch kennen und spielte in mehreren seiner Filme.

    Die Ausstellung widmet sich der künstlerischen Arbeit des Malers, Schauspielers und Lebenskünstlers Heinz Braun und thematisiert damit auch das Lebensgefühl der Münchner Künstlerschaft in den 1970er und 80er Jahren.