Foto.Buch.Kunst

Die Albertina
28.6.-22.9.2019

Albertinaplatz 1
1010 Wien

www.albertina.at

Mo-Di, Do-So 10-18 Uhr
Mi 10-21 Uhr

Erst durch die Über­tra­gung in den Druck, der eine prak­tisch unbe­schränkte Auf­lagen­höhe erlaubte, wurde aus der Foto­grafie jenes Massen­medium, das das 20. Jahr­hun­dert visuell be­herrsch­te. Doch der Weg des Fotos ins Buch war lang und von vielen tech­ni­schen Pro­ble­men be­gleitet.

Bild
Martin Gerlach, Mikroskopische Aufnahmen, Aus: Formenwelt aus dem Naturreiche
Foto.Buch.Kunst :: Ausstellung
  • Mini-Map
So selbstverständlich agiert das Foto als dominierendes Abbildungsmedium in jeder Art von Publikation, dass die Ursprünge dieses Zusammenwirkens in Vergessenheit geraten sind: Der Weg des Fotos ins Buch war lang und von vielen technischen Problemen begleitet.

Erst durch die Übertragung in den Druck, der eine praktisch unbeschränkte Auflagenhöhe erlaubte, wurde aus der Fotografie jenes Massenmedium, das das 20. Jahrhundert visuell beherrschte. Die Kombination aus überzeugender Fotografie, raffinierter Buchgestaltung und handwerklicher Perfektion lieferte ein breites Spektrum früher Fotobände in Österreich, denen nun erstmals eine Ausstellung gewidmet wird.