Heimatmuseum Dorfstadel Leupolz

Kißlegger Straße
88239 Wangen im Allgäu

07506-254, 464
weberpuk@googlemail.com

www.wangen.de/gaeste/...liches-kulturgut.html

April bis Okt:
1. So im Monat 10-12 Uhr
1./3. Mi im Monat 14-16 Uhr

Orts­typi­sche Hand­werke wie Maler, Käser, Küfer und Schmid bis hin zu Inge­nieur und Bank­kauf­mann. Mecha­ni­sie­rung, Haus­wirt­schaft. Mu­seum­sacker mit Buch­weizen, Flachs und In­karnat­klee. Wein­berg (einer der höch­sten in Deutsch­land).

Bild
Heimatmuseum Dorfstadel Leupolz :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Im Dorfstadel werden abwechslungsreiche Einblicke in die ortstypischen Handwerke wie Maler, Käser, Küfer und Schmid bis hin zu Berufsgruppen wie Ingenieur und Bankkaufmann gegeben. Ein Schwerpunkt liegt auf der Darstellung, wie im Zuge der Mechanisierung Gerätschaften und Werkzeuge in die Welt der Maschinen Eingang fanden. In den Stationen zur Hauswirtschaft werden die Fertigkeiten von Nähen, Weben, Spinnen und Sticken anschaulich.

Besondere Bedeutung kommt dem Außenbereich zu. Auf dem Museumsacker werden Buchweizen, Flachs und der heute kaum noch bekannte Inkarnatklee angebaut. Neben den Nutzpflanzen gibt es auch Zierbeete mit Blumen und Stauden. Der museumseigene Weinberg ist einer der höchstgelegenen in Deutschland.