Ausstellung 21.05. bis 26.09.21

Mittelrhein-Museum

Himmelgeister

Norbert Tadeusz zum 10. Todestag

Koblenz, Mittelrhein-Museum: Seinen großformatigen Werken gingen skizzenhafte Entwürfe in Kleinformaten voran. Sie werden erstmals neben den monumentalen Gemälden gezeigt. Bis 26.9.21

Norbert Tadeusz (1940-2011) gehört zu den Pionieren einer neuen figurativen Malerei in der Bundesrepublik.

Zur gegenstandslosen Malerei, wie sie in verschiedenen Spielarten bis in die 1970er Jahre hinein weitestgehend das allgemeine Verständnis von „moderner Malerei” prägte, formulierte er eine klare Gegenposition: So nahm er die Experimente der Farbfeldmalerei jener Jahre auf und überführte sie in eine expressive, gegenständliche Bildsprache. Seinen großformatigen Gemälden gingen skizzenhafte Entwürfe in Kleinformaten voran, in denen er die Position der Körper im Raum erprobte.

Eine Reihe dieser außergewöhnlichen Bilder wird erstmals neben den monumentalen Gemälden gezeigt. Die Interieurs, Akte und Stillleben vermitteln Einblicke von der spezifischen Atmosphäre seines Ateliers und hierüber der ihm eigenen Arbeits- und Lebensweise. In extremen Perspektiven, der leuchtend vibrierenden Farbigkeit seiner Malerei und den stark verdrehten Körperhaltungen seiner Modelle bedeutet sich Tadeusz‘ ganz eigener Bildkosmos.

Mittelrhein-Museum ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050140 © Webmuseen