Bis 26.1.2025, Kamenz

Deutschlands wilde Greife

Als geschickte Flug­akro­baten beherr­schen Greif­vögel den Luft­raum und ver­körpern zugleich Stärke, Schnellig­keit und Eleganz.

Museum, Kamenz

Museum der West­lausitz Ele­men­ta­rium

Geo­lo­gie, Zoo­lo­gie, Bo­ta­nik, Land­schafts­kunde, re­gio­nale Öko­system­for­schung.

Museum, Kamenz

Stadt­ge­schich­te im Malz­haus

Sakralbau, Kamenz

Klo­ster­kirche und Sakral­museum St. Annen

Sakral­museum und ge­weih­te Kirche in einem. Sakrale Kunst­schätze von euro­päi­schem Rang. Be­ein­druck­en­der Kirchen­raum.

Museum, Kamenz

Les­sing-Mu­seum

Kamenz

Stadt­archiv Kamenz

Um­fang­reicher Biblio­theks­bestand.

Museum, Kamenz

Les­sing-Ge­denk­stätte

Das Haus auf dem Anger 2 be­fin­det sich un­mittel­bar hinter der Stelle, wo bis 1842 Les­sings Ge­burts­haus stand.

Museum, Haselbachtal

Stein­bruch­museum mit Schau­anlage

Ehe­mali­ger Stein­bruch­betrieb der Granit­indu­strie. Tech­nik zur Förde­rung, Be­ar­bei­tung und Ver­ladung des Ge­steins. Werk­zeuge und Klein­geräte, Schrift­stücke, Fotos, Ge­mälde und Zeich­nun­gen. Lehr­pfad.

Bis 5.1.2025, Dresden

Piraten!

Piraten exi­stieren, seit Schiffe die Meere befahren. Dies gilt bis heute und welt­weit. An Bord der Schiffe spielte keine Rolle, wer man zuvor ge­wesen war, hier galten eigene Gesetze.

Bis 1.9.2024, Dresden

Zeitlose Schönheit

Still­leben waren Glanz­stücke deko­ra­tiver Raum­aus­stattungen und ein Spiel mit dem Auge (frz. „Trompe-l’œil”), bei dem die optische Wirkung des Motivs im Mittel­punkt stand.

Bis 17.11.2024, Dresden

Das Wunder­bare

Die Kabinett­aus­stellung zeigt etwa 80 beson­ders schöne grie­chische und unter­italische Werke vor allem des 6. bis 4. Jahr­hunderts v. Chr.

Bis 17.11.2024, Dresden

VEB MUSEUM

Erst­mals behandelt eine Sonder­aus­stellung diesen Abschnitt der Museums­geschichte - von der frühen Nach­kriegs­zeit bis zur Neu­aus­richtung des Hauses in den 1990er-Jahren.

Museum, Bernsdorf

Dorf­mu­seum Zeiß­holz

Leben und Arbeit der sorbischen Bauern.

Bis 1.9.2024, Dresden

Archiv der Träume

Über 300 Werke, bestehend aus Objekten, Collagen, Zeich­nun­gen, Bücher und Zeit­schriften, Foto­montagen und Filmen ver­deut­lichen die Arbeits­weisen der Surrea­li­sti­schen Künstler­gruppie­rungen.

Ab 1.9.2024, Pirna

Topo­gra­phie der Sehn­sucht

Bis 3.11.2024, Dresden

Pflanzenfieber

Die für die Ausstellung ausgewählten Künstler begreifen die Vegetation als Inspirationsquelle im Gestaltungsprozess und befassen sich mit den Strukturen und Verhaltensweisen in der Pflanzenwelt.

Bis 31.12.2024, Bad Schandau

4x so geht National­park

Bis 20.10.2024, Dresden

Schach! Fürst­liche Spiel­welten

Neben der Mate­ria­lität und Geschichte des Prunk­schachs wird auch der Dresdner Barock­bild­hauer Paul Heer­mann in den Blick ge­nommen, der die Figuren des Schach­spiels schuf.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#970250 © Webmuseen Verlag