Ausstellung 28.05. bis 20.07.14

Stadtgeschichtliches Museum

Leipzig in Black

Porträts und Szenefotos vom Wave Gotik Treffen

Leipzig, Stadtgeschichtliches Museum: Das Treffen lockt Schaulustige und Fotografen, so auch die Mitglieder des Fotoclubs Leipzig. Die Ausstellung zeigt die hierbei entstandenen Schnappschüsse und Porträtaufnahmen der letzten 15 Jahre. Bis 20.7.14

Seine Geburtsstunde erlebte das Wave Gotik Treffen (WGT) 1992 im Leipziger Eiskeller. Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten entwickelte es zu einem außergewöhnlichen Musik- und Kulturfestival mit Lesungen, Theater, Mittelaltermärkte, Workshops und Musik. Pfingsten ist jedes Jahr ein fester Termin im Kalender der Anhänger dieser Szene für das Treffen in Leipzig. Seit 2001 ist das WGT an jedem Pfingstwochenende fester Bestandteil des Veranstaltungsprogrammes der Stadt Leipzig und wird von ihr unterstützt.

Die Teilnehmer sind gern gesehene Gäste, auch wegen ihrer Aufsehen erregenden und fantasievollen Kleidung, bei der weder Stylisten noch Visagisten Grenzen gesetzt sind. Sie beleben das Stadtbild in besonderer Weise und machen Leipzig zum Zentrum kultureller Lebensarten.

Das Treffen lockt Schaulustige und Fotografen, so auch die Mitglieder des Fotoclubs Leipzig. Die Ausstellung zeigt die hierbei entstandenen Schnappschüsse und Porträtaufnahmen der letzten 15 Jahre. Sie vermitteln die lebensfrohe Stimmung des WGT und seiner Besucher.

Stadtgeschichtliches Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #136340 © Webmuseen