Version
28.3.2023
Pilze zu „Pilze”, DE-01917 Kamenz

Ausstellung 11.02. bis 19.11.23

Pilze

Museum der Westlausitz

Pulsnitzer Straße 16
DE-01917 Kamenz
Ganzjährig:
Di-So+Ft 10-18 Uhr

Egal ob auf der internationalen Raumstation, in der Tiefsee, der Arktis oder den heißesten Wüsten dieser Welt, überall können Spuren von Pilzen entdeckt werden. Sie können unser Wetter beeinflussen, uns krank machen oder heilen, sie stellen den Pflanzen Nährstoffe bereit und sie treten mal friedlich und ein andermal aggressiv mit anderen Organismen in Kontakt. Sie sind nicht Pflanze und nicht Tier, sie bilden eine eigene Wunderwelt. Vorsichtige Schätzungen gehen davon aus, das rund 1 bis 2 Millionen Arten auf unserem Planeten existieren, wovon bisher nur ein Bruchteil durch die Wissenschaft beschrieben ist.

Kern der Ausstellung sind die
 weltweit einmaligen Pilzabgüsse aus der Präparationswerkstatt von Klaus und Lise-Lotte Wechsler aus Bremen. Die bis ins kleinste Detail nachgearbeiteten und kolorierten Präparate sind vom Original nicht mehr zu unterscheiden und begeisterten schon viele Museumsbesucher in Deutschland und der Schweiz.
 Mehr als 1.500 Pilzexponate sind in detailgetreu nachgestalteten Lebensräumen zu sehen, kombiniert mit einer Fülle an Informationen
über das wahre Ausmaß der Rolle von Pilzen auf unserem Planeten.

POI

Ausstellungsort

Museum der West­lausitz Ele­men­ta­rium

Geo­lo­gie, Zoo­lo­gie, Bo­ta­nik, Land­schafts­kunde, re­gio­nale Öko­system­for­schung.

Bis 26.1.2025, im Haus

Deutschlands wilde Greife

Als geschickte Flug­akro­baten beherr­schen Greif­vögel den Luft­raum und ver­körpern zugleich Stärke, Schnellig­keit und Eleganz.

Im gleichen Haus

Stadt­ge­schich­te im Malz­haus

Kamenz

Stadt­archiv Kamenz

Um­fang­reicher Biblio­theks­bestand.

Museum, Kamenz

Les­sing-Mu­seum

Museum, Kamenz

Les­sing-Ge­denk­stätte

Das Haus auf dem Anger 2 be­fin­det sich un­mittel­bar hinter der Stelle, wo bis 1842 Les­sings Ge­burts­haus stand.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101162 © Webmuseen Verlag