Museum

Pittener Museum für Ur- und Frühgeschichte

Pitten: Ausgrabungsergebnisse eines 200 Gräber umfassenden Gräberfeldes aus der Mittelbronzezeit. Besiedelung, Bestattungsformen, Grabbeigaben und bronzezeitliche Aktivitäten. Historienpfad „Zeitsprünge 4000”.

Das Museum direkt beim Hauptplatz dokumentiert die Ausgrabungsergebnisse eines 200 Gräber umfassenden Gräberfeldes aus der Mittelbronzezeit und weiter Themen zu ur- und frühgeschichtlicher Zeit wie Besiedelung, Bestattungsformen, Grabbeigaben und bronzezeitliche Aktivitäten. Der Pittener Historienpfad „Zeitsprünge 4000” führt am Museum vorbei und bietet, jederzeit frei zuglänglich, auf 5 Stationen Interessantes über die letzten 4000 Jahre Zeitgeschichte.

POI

Ur- und frühgesch. Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1043901 © Webmuseen