Museum

Schwäbisches Ofenmuseum

Privatsammlung Denzel

Wertingen: Rund 160 gusseiserne Öfen. Entwicklung vom Beginn des 18. bis in das 20. Jahrhundert, vom 9-Platten-Ofen bis zum Dauerbrand-Ofen.

Der Unternehmer und Kunstmäzen Siegfried Denzel präsentiert rund 160 gusseiserne Öfen. Die Sammlung zeigt die Entwicklung der gusseisernen Öfen von Beginn des 18. Jh. bis in das 20. Jh., vom 9-Platten-Ofen bis zum Dauerbrand-Ofen. Daneben sind auch Sonderformen zu besichtigen.

Schwäbisches Ofenmuseum ist bei:
POI

Museen für Alltagskultur

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #141612 © Webmuseen