Version
17.7.2014
 zu „Ur- und Frühgeschichte (Museum)”, DE-17033 Neubrandenburg
Westseite (Landseite) des Treptower Tores
Foto: "Grandy02"

Museum

Ur- und Frühgeschichte

Treptower Straße 38
DE-17033 Neubrandenburg
Ganzjährig:
Mi-So 10-17 Uhr

Auf vier Ausstellungsetagen im Treptower Tor (Turm) zeigt das Museum eine Dauerausstellung zur Ur- und Frühgeschichte der Region von der ersten menschlichen Besiedlung bis zur Zeit der deutschen Kolonisation. Beim Rundgang erfahren die Besucher nicht nur Interessantes über die einzelnen historischen Zeitepochen (Steinzeit, Bronze- und Eisenzeit) oder die hier am Tollensesee lebenden Germanen und Slawen, sondern können auch die wundervollen spätmittelalterlichen Räume dieses schönsten der Neubrandenburger Stadttore erleben.

POI

Haupthaus, Neubrandenburg

Stadt- und Regional­geschichte Neu­branden­burg

Ehemaliges Franziskanerkloster, heute eines der ältesten Museen in Mecklenburg-Vorpommern. Sakralkunst, Handwerk, der niederdeutsche Dichter Fritz Reuter, Neubrandenburg als Zentrum des Leistungssports, das Lager Fünfeichen als dunkles Kapitel.

Museum, Neubrandenburg

Kunst­samm­lung Neu­branden­burg

Museum, Neubrandenburg

Bri­gitte Rei­mann Li­te­ra­tur­haus Neu­bran­den­burg

Stän­dige Aus­stel­lung über die Schrift­stelle­rin Bri­gitte Rei­mann. Literatur­zentrum Neu­bran­den­burg.

Museum, Burg Stargard

Mu­seum Stadt Burg Star­gard

Museum, Burg Stargard

Marie-Hager-Haus

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#4901 © Webmuseen Verlag