Version
7.11.2014
 zu „Bauernhaus-Museum (Museum)”, DE-51429 Bergisch Gladbach
© Bauernhaus-Museum

Museum

Bauernhaus-Museum

Oberkülheim 8
DE-51429 Bergisch Gladbach
02207-6350
Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Privates Freilichtmuseum des Ehepaares Clemens. Historische Hofanlage, die demontiert, originalgetreu rekonstruiert und durch weitere Bauten ergänzt wurde. Heute besteht sie aus einer Remise mit landwirtschaftlichen Groß- und Kleingeräten, dem Hofeingang, der Hauskapelle, dem Backhaus mit angebautem "Herzhäuschen", dem Waschhaus mit einer Bügeleisensammlung, dem Bienenhaus und dem Ziehbrunnen mit über 1500 Fundstücken aus dem Brunnenschacht. Vollständig ausgestattete Wohnräume. Um den originalen Eindruck nicht zu stören, wurde auf Vitrinen und Absperrungen verzichtet. Weitere Gebäude wie das Wohnhaus der 1613 als Hexe verbrannten Katharina Güschen sind im Bau. Hier soll eine Dauerausstellung zum Thema Hexenverfolgung eingerichtet werden.

POI

Bis 25.8.2024, Bergisch Gladbach

Martin Noël – Otto Freund­lich

Die Gegen­über­stellung möchte nicht nur dem Werk Martin NoëIs näher­kommen, sondern auch dazu bei­tragen, die Bedeutung Otto Freund­lichs als Künstler, Mensch und Idealist stärker ins öffent­liche Bewusst­sein zu holen.

Museum, Bergisch Gladbach

Kunst­museum Villa Zanders

Papier als künstlerisches Medium, Installationen zur zeitgenössischen Kunst.

Bis 10.11.2024, Köln

Charges­heimer

Der Auftrag lautete, reprä­senta­tive Auf­nahmen des Wieder­aufbaus der kriegs­zerstörten Stadt anzu­fertigen, dabei aber auch die „typischen” Kölner festzu­halten.

Bis 28.7.2024, Köln

1863 Paris 1874

Die Aus­stel­lung zeichnet den span­nen­den Weg der franzö­sischen Malerei nach und präsen­tiert ein faszi­nie­rendes Panorama an Künstlern, Stil­richtun­gen, Gattun­gen und Motiven.

Bis 6.1.2025, Köln

Ramses & das Gold der Phara­onen

Das multi­senso­rische Museums­erlebnis gibt einen faszi­nie­ren­den Einblick in das Leben und Er­rungen­schaften des legen­dären Pharao Ramses II.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#1372 © Webmuseen Verlag