Ausstellung 20.11.21 bis 27.02.22

Caricatura

Beste Bilder

Die Cartoons des Jahres 2021

Kassel, Caricatura: Impfen hieß das Zauberwort zu Beginn dieses Spritzenjahrs. Gefolgt von heftigen Diskussionen über Sinn und Unsinn von Inzidenzwerten, Impfpflicht, 3G, 2G. Mehr oder weniger Sinnvolles wurde auch zum Thema Gendern verbreitet. Bis 27.2.22

Corona hatte die Welt auch 2021 fest im Griff. Nicht verkehrt also, dass sich das Jahr dem Ende neigt und es endlich wieder Zeit ist für den ultimativen Jahresrückblick: Cartoons von 78 Künstlern zeigen nicht nur bisher noch unbeleuchtete Aspekte des pandemischen Ausnahmezustands, nein, auch jenseits von Corona hatte das ausgehende Jahr einiges zu bieten.

Impfen hieß das Zauberwort zu Beginn dieses Spritzenjahrs. Gefolgt von heftigen Diskussionen über Sinn und Unsinn von Inzidenzwerten, Impfpflicht, 3G, 2G. Mehr oder weniger Sinnvolles wurde 2021 auch zum Thema Gendern verbreitet.

Im Sommer dann drängten sich gleich zwei K-Fragen in den Vordergrund: Wer wird Kanzler und wie steht’s um den Klimawandel? Der Hochwasserkatastrophe in Deutschland folgte das Desaster in Afghanistan. Während Trump sich schon im Januar aus dem Weißen Haus verabschieden musste und Putin bis 2036 Chef von Russland bleiben kann, war vor der Bundestagswahl nur eines klar: Merkel wird gehen.

Fast 220 Cartoonisten reichten etwa 3000 Cartoons zur Auswahl für die „Besten Bilder” ein und bewarben sich damit auch für den „Deutschen Cartoonpreis 2021”, der erstmals im Rahmen der Ausstellungseröffnung in Kassel vergeben wird.

Caricatura ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050569 © Webmuseen