Version
10.5.2024
(modifiziert)
 zu „Bronzezeithof Uelsen (Museum)”, DE-49843 Uelsen
Der Goldene Becher vom Spöllberg zu „Bronzezeithof Uelsen (Museum)”, DE-49843 Uelsen
Der Goldene Becher vom Spöllberg

Museum

Bronzezeithof Uelsen

Am Feriengebiet 7
DE-49843 Uelsen
Anfang April bis Juni,
Sept bis Ende Okt:
So 13-17 Uhr
Juli bis Aug:
Mi-So 13-17 Uhr

Der Hof nimmt Bezug auf die Ausgrabungen im Gräberfeld auf dem Riedberg am Südrand Uelsens. Seine Rekonstruktionen erlauben einen authentischen Blick in die Vergangenheit, denn sie wurde nach archäologischem Wissen originalgetreu errichtet. Hier wird Geschichte lebendig und erlebbar gemacht, auch dank der Tiere.

Spätestens seit dem Fund des goldenen Bechers vom Spöllberg in Gölenkamp im Jahre 1840 war deutlich, dass das Gebiet um Uelsen eine urgeschichtliche Bedeutung hatte. Keine andere Gemeinde im weiteren Umkreis besitzt so viele Grabhügel aus der Bronzezeit wie Uelsen und seine Umgebung. Einige dieser Grabhügel sind allerdings Ende der 60er Jahre der Ausdehnung des Ortes und der Errichtung neuer Siedlungen (Iland, Lasebrook, Steenebarg) zum Opfer gefallen.

Die Idee des Bronzezeithofs hängt unmittelbar mit archäologischen Funden am Riedberg im Jahr 2003 zusammen. Ein Anwohner fand in dem geplanten Neubaugebiet Uelsen-Ost Tonscherben und bemerkte auffällige dunkle Flecken im rötlich-gelben Erdreich. Entdeckt wurde schließlich ein umfangreiches Grabhügelfeld, das – ebenso wie der goldene Becher – der Bronzezeit zuzuordnen ist.

POI

Gehege, Nordhorn

Tier­park Nord­horn

Museum, Nordhorn

Stadt­museum im NINO Hoch­bau Nord­horn

Textil­ge­schichte Deutsch­lands und West­euro­pas an einem authen­ti­schen Ort ein­stiger Textil­pro­duk­tion. Arbeits­welt der Textil­werker, Wirt­schafts­ge­schichte des Textil­zentrums Nord­horn.

Museum, Geeste

Ems­land Moor­museum Groß Hesepe

Ent­ste­hung der Moore, Torf­ab­bau und -ver­arbei­tung, Flora und Fauna der Moore. Moor­bauern-Siedler­stelle im Stil der 1930er Jahre.

Museum, Nordhorn

Städti­sche Galerie Nordhorn

Museum, Twist

Erdöl­museum Twist

Ge­schich­te und Tech­nik der Erdöl- und Erd­gas­förde­rung im Ems­land.

Museum, Bad Bentheim

Sand­stein­museum Bad Bentheim

„Bent­heimer Gold”: Ent­stehung und Be­schaffen­heit, Geschichte des Abbaues und der Ver­wend­ung, Bedeutung für die Baukunst, Transport­wege, Arbeits­welt Stein­bruch.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998043 © Webmuseen Verlag