Burg

Burg Forchtenstein

Forchtenstein: Eines der bedeutendsten Wahrzeichen des Burgenlandes. Einzige an ihrem Originalstandort erhaltene barocke Kunstkammer Europas, umfangreiche Kuriositätensammlung. Serbische und die ungarische Krönungsfahne. Im Zeughaus Gewehre aus der Zeit Napoleons sowie Kanonen und Mörser.

Burg Forchtenstein ist als eines der bedeutendsten Wahrzeichen des Burgenlandes und dominiert den Blick von der Ebene in Richtung Westen. Die Ursprünge der mächtigen Anlage reichen bis in die Jahre um 1300 zurück.

Neben dem barocken Hochschloss gibt es in dem umfangreichen Zeughaus Gewehre aus der Zeit Napoleons sowie Kanonen und Mörser zu betrachten. Höhepunkte sind auch die serbische und die ungarische Krönungsfahne. Die einzige an ihrem Originalstandort erhaltene barocke Kunstkammer Europas begeistert auch mit der umfangreichen Kuriositätensammlung.

Burg Forchtenstein ist bei:

Burgen, Burgmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1046437 © Webmuseen