Version
29.3.2019
 zu „Carl-Loewe-Forschungs- und Gedenkstätte (Museum)”, DE-06193 Wettin-Löbejün

Museum

Carl-Loewe-Forschungs- und Gedenkstätte

Am Kirchhof 2
DE-06193 Wettin-Löbejün
Ganzjährig:
Mo-Fr 9-14 Uhr

Das Museum widmet sich dem Leben und dem Werk Carl Loewes und gibt einen interessanten Einblick in Loewes erfolgreiches Wirken als Komponist, Lehrer, Kantor und Musikdirektor in Stettin. Das nachgestaltete „Wohnzimmer zu Loewes Zeiten” spiegelt den Zeitgeist des Biedermeier wider, der sich durch schlichte Eleganz, Behaglichkeit u. Zweckmäßigkeit auszeichnet und den Nährboden für den Geist der Romantiker bildet.

Eine Sammlung von Tonträgern seit Beginn der Tonaufzeichnungen mit der entsprechenden Tonabspieltechnik (Edison-Phonograph, mehrere alte Grammophone bis zur Neuzeit) beweist, dass nahezu alle großen Sänger von Ende des 19.Jahrhunderts bis zur Neuzeit Loewe Balladen und Lieder in ihrem Repertoire hatten.

POI

Bis 23.6.2024, Halle (Saale)

It’s all about collec­ting ...

Die Aus­stel­lung versteht sich als Ein­ladung, über die kolo­niale Ver­gangen­heit Deutsch­lands und den heutigen Umgang damit sowie die Rolle der Kunst der Klassi­schen Moderne in diesem Zusammen­hang kritisch nach­zu­denken.

Museum, Petersberg

Museum Peters­berg

Bis 24.6.2024, Halle (Saale)

Streit

Die Aus­stellung mit zeit­geschicht­licher Perspektive und starkem Gegen­warts­bezug bezieht bewusst Postion in aktuellen gesell­schaft­lichen Debatten.

Synagoge, Gröbzig

Museum Syna­goge Gröbzig

Kultur und Ge­schich­te des Juden­tums im mittel­deut­schen Raum. Authen­tisch er­hal­tene Syna­goge, ehe­ma­li­ges Ge­meinde­haus, Cheder und jüdi­scher Friedhof.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996411 © Webmuseen Verlag