Schauplatz

Deutsches Bunkermuseum

(Fichtel-und-Sachs-Bunker Museum)

Schweinfurt: Atombombensicherer Hochbunker A8 (im Volksmund Fichtel-und-Sachs-Bunker) in Schweinfurt Oberndorf, der im 2. Weltkrieg 1.100 Menschen Schutz bot. Größte Ausstellung zum Luftschutz und Zivilschutz in einem Bunker in Deutschland. Erlebnisführung von ca. 90 Minuten Dauer.

Der atombombensichere Hochbunker A8 (im Volksmund Fichtel-und-Sachs-Bunker genannt) in Schweinfurt Oberndorf, der im 2. Weltkrieg rund 1.100 Menschen Schutz bot, beheimatet heute die größte Ausstellung zu den Themen Luftschutz und Zivilschutz in einem Bunker in Deutschland.

Die Erlebnisführung durch das beeindruckende Gebäude von 1941 (6 Geschosse) und somit durch ein wichtiges Kapitel unserer Geschichte dauert ca. 90 Minuten. Die Teilnehmer erfahren, wie die Menschen im Bunker vor dem sicheren Bombentod bewahrt wurden, und alles zum Leben im gewaltigen Hochbunker. Bitte festes Schuhwerk tragen und in der kalten Jahreszeit an warme Kleidung denken.

Deutsches Bunkermuseum ist bei:

Schauplätze der Geschichte

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #137083 © Webmuseen